Die Kollektoren von Stiebel Eltron verf√ľgen √ľber eine optimale W√§rmespeicherung und gew√§hrleisten in Kombination mit dem eingesetzten Hochleistungs-absorber h√∂chste Effektivit√§t f√ľr Jahrzehnte. mehr dazu

POROTON-Ziegel sorgen zu jeder Jahreszeit f√ľr ein behagliches Raumklima. Im Sommer sparen Sie, weil Sie Ihre R√§ume weniger k√ľhlen m√ľssen und im Winter ist Ihr Geb√§ude vor K√§lte und somit vor hohen Heizkosten gesch√ľtzt. mehr dazu

Der Solar-Kombi-Schichtenspeicher eignet sich zur Heiz- und Brauchwassererwärmung. Durch seine spezielle Konstruktion zur Sicherstellung einer permanenten Temperaturschichtung des erwärmten Wassers erzielt er einen hohen Wirkungsgrad. mehr dazu

W√§rmepumpen gew√§hrleisten minimierte Heizkosten durch kostenlose Nutzung von gespeicherter Sonnenenergie ‚Äď das schont den Geldbeutel und die Umwelt! mehr dazu

Steuern Sie Ihren Energieverbrauch schon jetzt komfortabel online im Servicewelt -Portal. Vernetzen Sie ganz einfach mit dem ISG
Ihre Wärmepumpe mit der Servicewelt von
Stiebel - Eltron. mehr dazu

Mit Solargeo ökologisch und ökonomisch weit vorn

Neues Wärmepumpen-Hybridsystem in Heinz von Heiden-Massivhäusern

Eine Innovation im Bereich der regenerativen Energietechnik kommt jetzt exklusiv in H√§usern des Massivhaus-Anbieters Heinz von Heiden zum Einsatz, die gemeinsam mit dem W√§rmepumpen-Spezialisten Roth entwickelt wurde. Dieses Solargeo-Energiesystem ist ein komplettes, hocheffizientes W√§rmepumpen-Hybridsystem f√ľr die Heizw√§rme- und Warmwasserbereitung. Es verkn√ľpft die auf regenerativer Energiebasis arbeitenden Techniken der Solarthermie und W√§rmepumpe/Geothermie in besonderer Weise miteinander und erm√∂glicht somit sowohl die direkte Nutzung des solaren Ertrages als auch eine im Vergleich zu Standard Sole/Wasser-W√§rmepumpen deutlich effizientere Betriebsweise.

Dieses Hybridsystem basiert auf der doppelten Nutzung der Sonnenenergie: Einerseits wird die verf√ľgbare Energie zur solaren Brauchwasseraufbereitung und Heizungsunterst√ľtzung genutzt, andererseits auch f√ľr eine zus√§tzliche Einspeisung in die geothermische Energiequelle ‚ÄěErdreich‚Äú verwendet. Beim Neubau wird durch die hier verwendeten Erdsonden im Vergleich zu anderen Systemen mit Erdkollektoren und gro√üen Tanks f√ľr die W√§rmespeicherung wesentlich weniger Platz ben√∂tigt. Auch ein gro√üfl√§chiger Eingriff in den Grundst√ľcksbereich ist durch den Einsatz von Erdsonden nicht n√∂tig.

Als Basisbausteine des Hybridsystems kommen eine Roth Solargeo-W√§rmepumpe mit hydraulisch eingebundenen Erdsonden, eine Solargeo-Solaranlage und regelungstechnisch abgestimmte Komponenten zum Einsatz. Alle Funktionseinheiten der Energiewandlung, der Energieerzeugung und Energiespeicherung sind so optimal aufeinander abgestimmt und miteinander vernetzt. Die Solarenergie wird zun√§chst direkt f√ľr die Warmwasserbereitung und Heizungsunterst√ľtzung eingesetzt. Die √ľbersch√ľssige Solarenergie wird in die Erdsonden geleitet und dient so zur Erh√∂hung des nutzbaren Energiepotentials der W√§rmepumpen und zur Regeneration des Erdreichs.

Eine Musterberechnung bei einem Heinz von Heiden-Neubau des Haustyps ‚ÄěEco1‚Äú mit 140 m¬≤ Wohnfl√§che, einer Fu√übodenheizung und einem 4-Personen-Haushalt weist einen Gesamt-Energiebedarf von 1.897,89 kWh aus, was bei einem Energiepreis von 0,151 ‚ā¨ pro kWh lediglich ‚ā¨ 286,46 Energiekosten pro Jahr, also nur rund ‚ā¨ 25,- pro Monat ausmachen w√ľrde. Dies dokumentiert die erstaunlich hohe Energieeffizienz dieses Systems. Best√§tigt wurde dieses Ergebnis von der Fachhochschule Ingolstadt, die bei einer Simulation eine au√üergew√∂hnlich hohe Jahresarbeitszahl von 5,7 ermittelte. Das Solargeo-Hybridsystem von Roth und Heinz von Heiden setzt also sicher neue Ma√üst√§be bei der Energieversorgung von Einfamilienh√§usern.